Zukunftsblick Deutschland mobile Version
Menü

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Gratis-Dienste > Lexikon > Guru

Guru

Lexikon Wissen A-Z



Guru - Humbug oder Kulturgut?

Spiritueller Humbug oder fester Bestandteil des alltäglichen Lebens - mit dem Begriff Guru wird wohl ganz unterschiedlich umgegangen, je nachdem in welchen Breitengraden wir uns befinden. Gilt der Guru im Buddhismus, Hinduismus oder Sikhismus als "Lehrer", so wird der Begriff im westlichen Sprachgebrauch eher abwertend für den Anführer einer Sekte gebraucht. Des Weiteren werden allerdings auch Fachleute damit bezeichnet, die sich in einem bestimmten Thema sehr gut auskennen und mit jahrelanger Erfahrung und ausserordentlicher Ausstrahlung aufwarten können. Der Begriff Guru ist somit in den westlichen Breitengraden nicht so weit verbreitet, wird aber vermehrt für die vorgenannten Bereiche aufgegriffen.

Guru Foto: ©  rolffimages @ Fotolia
Foto: © rolffimages @ Fotolia

Gurus im Buddhismus, Hinduismus und Sikhismus

Buddhismus (hauptsächlich im tibetischen Buddhismus auf Basis der Mahayana-Tradition): Guru, auch spiritueller Meister oder Lama (aus dem Tibetischen) genannt. Diesen Titel gibt sich kein Lehrer selbst, sondern dieser wird immer von seinem Schüler, der die Überlieferungslinien und Unterweisungen annimmt und für sich umsetzt, in diesen Status erhoben.

Eine interessante Definition der Begriffsbedeutung des Gurus stellte der 14. Dalai Lama, Tendzin Gyatsho, auf. Seine Aussage "Um die Bedeutung eines Gurus einschätzen zu können, verlasst Euch auf seine Lehren. Bringt ihnen keinen blinden Glauben entgegen, aber auch keine blinde Kritik."


Hinduismus:
"Verleiher des Wissens", Vidya oder auch "Vertreiber der geistigen Dunkelheit", Avidya - so die Interpretation des Begriffes Guru. Die religiöse Erziehung des Sohnes durch seinen leiblichen Vater, so der Ursprung der Bezeichnung. Im Laufe der Zeit änderte sich dies jedoch und Spezialisten der Religion, welche auch als Acarya (Lehrer)-Guru bezeichnet wurden, übernahmen diese Rolle um zu unterrichten.

In alten hinduistischen Traditionen, wie beispielsweise Bhakti Yoga, Tantra, Yoga oder Vedanta, lebt der Guru in seiner Rolle im herkömmlichen Sinne weiter.


Sikhismus:
Im Sikhismus werden die Mitbegründer dieser religiösen Gemeinschaft und Menschen, die an der Weiterentwicklung und Veröffentlichung beteiligt waren, als Guru bezeichnet.

Zwischen 1469 und 1708 gab es 10 berühmte Gurus. Belegt ist nicht, dass es nach dem 10. Guru tatsächlich keinen weiteren mehr gab, obwohl dieser keinen weiteren leiblichen Nachfolger hervorbringen werde, wie er verlautbaren liess.

Brauchen wir wirklich einen Guru?

Ob wir nun tatsächlich einen Guru brauchen oder ob wir dies für absoluten Humbug halten, bleibt wohl die persönliche Entscheidung jedes einzelnen. In vielen Religionen wird diese Tradition auch heute noch fortgeführt und gilt als ein Teil dieser Kultur. Wie die Entwicklung in der westlichen Welt weitergeht, wird sich wohl im Laufe der Zeit zeigen.
Rechtliche Hinweise



Guru Fachgebiet:






Hauptseite zu Reiki

Reiki
Reiki
Zuerst sollte die Frage geklärt werden, was Reiki überhaupt ist. Reiki stammt aus Japan und wird Ree-Kii ausgesprochen. Dabei handelt es sich um eine Heilmethode, die bereits vor 2500 Jahren in den alten Sanskrit-Schriften erwähnt wurde. Im 19. Jahrhundert wurde diese Behandlungsmethode dann von dem buddhistischen Mönch Dr. Mikao Usui wieder entdeckt. Seitdem wird in Reiki-Kreisen auch vom Usui-Sy ...Artikel lesen

Unsere Mutterseite zum Thema Orakel



Orakel
Orakel
Das Orakel am Telefon befragen ist eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit Antworten in Bezug auf die Zukunft zu erhalten. Mit dem Begriff Orakel bezeichnet man eine Weissagung bzw. einen Götterspruch zu einer bestimmten Frage, Entscheidung oder Angelegenheit in der Zukunft. Zur Befragung des Orakels, auch einem Orakel am Telefon, ist ein Ritual erforderlich, aus dem die "Weissagung" ...Artikel lesen


Weitere Menüpunkte:





Neu: Prepaid / Guthaben-System

Nun auch mobil verfügbar!

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!*

*Mehr erfahren

Weitere Webseiten:

Über uns

Berater gesucht

Kontakt

Impressum und AGB

Datenschutz

Rechtliche Hinweise

Service-Seiten (zukunftsblick.ch)

Beschwerden (zukunftsblick.ch)

Service-Extras:


Soziale Netzwerke:



Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten




In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2020 Zukunftsblick.de · Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK