Zukunftsblick Deutschland mobile Version
Menü

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Gratis-Dienste > Lexikon > Tarot

Tarot

Lexikon Wissen A-Z



Der Begriff Tarot ist unzertrennlich mit dem gleichnamigen Kartensatz. Bestehend aus 78 Blättern, wird diesen Karten eine besondere Weissagung zugesprochen, jedoch nur in Verbindung mit einem ausgebildeten Medium, welches das Kartenlegen zu deuten weiss. Es setzt sich aus 22 grossen und 56 kleinen Arkana zusammen, die allein und miteinander verschiedene Bedeutungen vorhersagen.

Tarot Foto: ©  kytalpa @ Fotolia
Foto: © kytalpa @ Fotolia

Der Begriff Tarot.

Man ist sich einig, dass der Begriff Tarot aus dem Französischen stammt. Von dort aus gelangte es nach Italien, Deutschland und schliesslich in die ganze Welt. Der dem Tarot verwandte Begriff "Tarocchi" hat eine ähnliche Bedeutung wie das Wort "Trumpf". Durch die unterschiedlichen Kulturen entstanden Begriffe wie Tarocchi und Tarock, welche aber nicht zwingend im Zusammenhang mit Tarot stehen müssen. Beweise hat dafür niemand. Manche Bücher ab dem 15. Jahrhundert, sowie Aufzeichnungen einiger Gelehrter, greifen jedoch gemeinsam diese diversen Begrifflichkeiten auf, um dasselbe oder etwas Ähnliches zu beschreiben. Vielleicht bedeutet Tarot übersetzt aber einfach nur "kariert" und beschreibt damit die simple Rückseite der Karten.

Tarot verbindet die Esoterik.

Die Tarot-Karten kommen in verschiedenen Bereichen der Esoterik zum Einsatz und das Kartenspiel wurde von ihnen wiederum beeinflusst. So hat die Alchemie stets mit den Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde zu tun gehabt. Sie und ebenso das Tarot sind Werkzeuge zur Selbsterkenntnis. Karten werden in der Regel durch eine numerische Reihenfolge interpretiert. Diese Methoden zählen zur Numerologie und sind ein Teil des Tarot-Kartensatzes. Es werden oft sehr komplexe Systeme angewandt, die nur mit Hilfe eines Eingeweihten richtig gedeutet werden können. Die Kabbala hat mit hoher Wahrscheinlichkeit einen ganz anderen Ursprung als die Tarot-Karten, kann aber unter Umständen in Bezug dazu gebracht werden. Zurückführend auf das Judentum, gibt es dort ebenfalls eine Quersumme von 78 Karten, die dem Tarot entsprungen sind und dafür gelten wieder eigene Analyse-Verfahren. Nicht zuletzt ist es auch die Astrologie, welche die Tarotkarten verwendet. Im Bezug auf die Sterne und deren aktuelle Konstellation, können mit den Tarotkarten Aussagen getroffen werden, um die Fragen des Ratsuchenden zu beantworten.
Rechtliche Hinweise



Tarot Spezialist:






Hauptseite zu Tarot

Tarot
Tarot
Tarot am Telefon ist eine Form beim Kartenlegen. Dabei geht es um das Vergangene, das Gegenwärtigen und das Zukünftige. Die Tarot-Karten spiegeln all das wieder, wobei der persönliche Glaube jedoch auch eine grosse Rolle spielt. Das Tarot ist ein Kartendeck welches über 78 Karten verfügt. Die 22 Hauptkarten enthalten - die grosse Arkana - hierbei handelt es sich um eine bildhafte Darstellung der ...Artikel lesen

Unsere Mutterseite zum Thema Kartenlegen



Kartenlegen
Kartenlegen
Das Kartenlegen ist fast so alt wie die Menschheit selbst - seit Menschgedenken bedienen sich Kartenleger eines Tarot-Decks sowie verschiedener anderer Karten, um den Menschen einen Blick in die Zukunft zu gewähren. Und wer möchte nicht gerne wissen, was die Zukunft für ihn bereithält. Wahrscheinlich jeder und deshalb nutzen auch immer mehr Menschen diese Möglichkeit. So wird auch das Kartenlegen ...Artikel lesen


Weitere Menüpunkte:





Neu: Prepaid / Guthaben-System

Nun auch mobil verfügbar!

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!*

*Mehr erfahren

Weitere Webseiten:

Über uns

Berater gesucht

Kontakt

Impressum und AGB

Datenschutz

Rechtliche Hinweise

Service-Seiten (zukunftsblick.ch)

Beschwerden (zukunftsblick.ch)

Service-Extras:


Soziale Netzwerke:



Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten




In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2020 Zukunftsblick.de · Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK